Freitag, 18. Juni 2010

Yamadori picea abies is sprouting well

Diese beeindruckende Yamadorifichte stammt aus dem Jura. Glücklicherweise hat sie den Winter überlebt und zeigt viele vitale Neuaustriebe. Es wird aber noch einige Jahre dauern bis ich sie gestalten werde.

This impressive Picea is a yamadori out of the Jura and i dig it in autum 2009. It sets new buds and branches and seems to be vital. But it will least take about a few years to style it.

Este Picea impresionante es un yamadori del Jura y lo cavo en 2009 autum. Esto pone nuevos brotes y ramas y parece es esencial. Pero esto lo menos tomará sobre unos años para diseñarlo.






Kommentare:

Igorilla hat gesagt…

Groooßartig, diese Fichte! Schaut so aus, als hätte sie gar nicht gemerkt, dass sie vom natürlichen Standort entnommen wurde. Dem Austrieb nach wirst du wahrscheinlich nicht einmal so lange auf die Erstgestaltung warten müssen.

Mit Fichten habe ich selbst noch keine Erfahrungen sammeln können. Von insgesamt 3 ausgegrabenen Fichten, hat´s keine einzige bei mir überlebt.

Halte mich über deine Monster-Fichte bitte unbedingt am Laufenden ... ja!

sg-Igor

avicenna hat gesagt…

Hallo Igor,
ich bin selbst überrascht, dass sie den "Standortwechsel" scheinbar so problemlos überstanden hat.Zwei weitere haben es leider auch nicht geschafft und geben der Erfahrung eher recht, dass Fichten, besonders in höherem Alter recht schwierig sind. Wenn sie es aber dann geschafft haben, sind sie glaube ich unverwüstlich ... hoffe ich mal :-).
Dennoch will ich besonders mit ihr sehr vorsichtig verfahren und nicht so überschwenglich sein wie mit meinen Eichen ;-( ... da hat der letzte Winter voll eingeschlagen.
saludos
dietmar

Rodrigo Sousa hat gesagt…

Hello Dietmar.

Fantastic..
A big work,for the next years.

Good luck for this Picea,amazing material for working.

A salute from Portugal
Rodrigo Sousa

avicenna hat gesagt…

Thanks Rodrigo,
I will try my best to create a real "monster" picea :-) and I hope it will survive in the future.
saludos
dietmar

Philippe Leblanc hat gesagt…

Congratulation.
This a verry interesting tree.

It looks like the one Marc Noelander did work at EBA convention in Zurich last week.

avicenna hat gesagt…

Thanks Phil,
Iam not so proffesional as Marc Noelander in styling trees of such a size and quality. But therefore I will take my time and take a look every day what kind of styling in a few years will show best effekts. At this time I am glad that he alive and seems to be vital :-). He has the name "Faucille", cause of the mountan I dig it, just in the near of your home :-).
saludos

dietmar