Sonntag, 8. Februar 2009

Picea glauca ssp. ? / Picea abies ssp ? Vorgartenyamadori

Diese Picea glauca oder Picea abies nana ssp. ( ich bin mir noch nicht sicher) stand schon seit Jahren in einem Vorgarten ganz in meiner Nachbarschaft. Nun habe ich mir ein Herz gefasst und den Besitzer um Erlaubnis gebeten, diese schon recht alte Picea ausgraben zu können. Gefragt, gesagt, erlaubt, getan und heraus damit ... die Jahreszeit ist günstig. Wenn man den Pflanzkasten in Relation zur Größe der Fichte betrachtet, fällt deren Größe auf und der recht imposante Stamm und die sehr ausladende, schirmförmige Belaubung im Kronenberreich. Ich habe die Pflanze jetzt zunächst in ein großes Pflanzgefäß gesetzt und denKronenberreich ausgelichtet um lichtdurchflutetere Areale einerseits zu schaffen und um Laubfläche insgesamt zu reduzieren. Desweiteren steht diese Pflanze nun für an ihrem Standort zum Anwachsen mit guter Besonnung. Ich denke sie hat ein gutes Potential um in mehreren Jahren zu einem schönen Bonsai gestaltet zu werden .





















1 Kommentar:

anne hat gesagt…

Hola, das ist ja eine sehr interessante picea in gedrungener buschform und damit mächtigem stamm mit starker verzweigung..schön ist auch die borkige rinde...ich bin sehr gespannt wie die picea wirkt, wenn sie im laub- und astbereich vorbereitend ausgelichtet ist...dann kann man das potential noch besser einschätzen...herzlichen glückwunsch, das wird sicher mal ein richtig guter bonsai...besos y abrazos anne