Dienstag, 14. Dezember 2010

Quercus robur in the 2. winter after yamadori

Diese Stieleiche ( quercus robur) befindet sich jetzt in ihrem 2.Winter nach yamadori (Frühjahr 2008). Im Jahre 2010 konnte sie frei wachsen, lediglich ihre obersten Äste wurde gedrahtet. Der Zuwachs war dort so stark, dass der Draht eingewachsen ist.

Das ist nun das Resultat nach dem Drahten und Beschneiden.

Now this oak (quercus robur) is in its 2nd winter after yamadori (spring, 2008). In 2010 it could grow freely , merely her uppermost branches was wired. The increase was so strong there that the wire has established itself.

Now this is the result on wiring and cutting.

Ahora este roble (quercus robur) es en su 2do invierno después yamadori (primavera, 2008). En 2010 podría crecer libremente, simplemente sus ramas más altas fueron alambradas. El aumento era tan fuerte allí que el alambre se ha establecido.

Ahora esto es el resultado en alambrado y recorte.








Kommentare:

MapleTree hat gesagt…

Ein sehr schönes Stück.
Solche Eichenyamadoris findet man nicht in jeder Ecke.
Glückwunsch zu dem Baum, ich bin neugierig, wie der Baum mit Laub ausehen wird.

mfG
Attila

avicenna hat gesagt…

Hallo Attila, vielen Dank. Aber mit dem "an jeder Ecke zu finden" meinte ich diejenigen Bäume, denen man dem Hauptstammkappen kann um aus einem Seitenast 'nen Baum aufzubauen.

saludos
avicenna