Mittwoch, 25. November 2009

Inserting of an artificial Jin ... Pinus sylvestris

Diese Pinus habe ich erst in diesem Jahr in eine windgepeitschte Form gebracht. Zur Unterstützung der Dynamik und wegen des über weite Strecken astlosen Stammes, habe ich einen artifiziellen Jin angesetzt. Damit er nicht so sehr durch Pilze und Witterungseinflüsse Schaden leidet, habe ich ihn mit einer Schwefellösung bestrichen ... Dieser zunächst sehr künstliche Eindruck wird mit der Zeit nachlassen.


I styled these Pinus this year in a wind-whipped form. To the support of the dynamism and because the trunk is without any branches about wide distances, I attached an artificial Jin. So that he does not suffer damages so much by fungus and effects of the weather, I coated it with a sulphur solution... This impression is very artificial at first but will decrease with the time.

Diseñé estos Pinus este año en una forma azotada por el viento. Al apoyo del dinamismo y porque el tronco es sin cualquier rama sobre amplias distancias, até a Jin artificial. De modo que él no sufra daños tanto por hongo y efectos del tiempo, lo cubrí de una solución de azufre... Esta impresión es muy artificial al principio, pero disminuirá con el tiempo.










Kommentare:

Bonsaime hat gesagt…

Hi, Congratulations for the work!

I like how you have been the jin.

greetings.

abana hat gesagt…

sieht gut aus - der neue jin - er hat eine schöne natürlich wirkende form und wirkt nicht künstlich eingesetzt...saludos y abrazos anne hasta manana ;-)